Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft 2018 - Schlussstand

2. Liga Ost1

Schlussstand nach 7 Runden

1. Glarus            12 / 25.5 Gruppensieger

2. Winterthur 4     8 / 22.5

3. Flawil               7 / 21.5

4. Engadin           7 / 21.0

5. Buchs              6 / 21.5

6. Aadorf              6 / 20.5

7. Uzwil                5 / 18.5

8. Bodan              5 / 17.0

 

Aufsstiegsspiel: Glarus - Réti 4   4.0 : 2.0

Guido Neuberger, Peter Fuchs, Martin Dürst und Olga Kurapova brachten Glarus uneinholbar mit 4:0 in Führung und entschieden das Match vorzeitig. Réti gelang mit zwei Siegen zum Schluss noch, eine Kanterniederlage abzuwenden, doch die Hauptsache ist: Glarus steigt in die 1. Liga auf!

3. Liga Zentral 1

Schlussstand nach 7 Runden

1. Stäfa 1                      12 / 31.5

2. March-Höfe               12 / 27.0

3. Sprengschach 2        11 / 28.0

4. Chessflyers 2              7 / 17.0

5. Dübendorf 2                6 / 17.0

6. Glarus 2                      4 / 17.0

7. Glattbrugg                   3 / 18.5

8.  Embrach 2                  1 / 12.0

 

Dank einem 6:0-Forfaitsieg rückt Glarus auf den rettenden 6. Rang vor und hält sich in der 3. Liga.

Triff uns in Facebook

Spiellokal

Hotel Stadthof

Saal 1. Stock

Kirchweg 2, 8750 Glarus

 

Klubabend

Montag, ab 20 Uhr

Der Schachklub Glarus ist Mitglied des Schweizer Schachbundes (SSB).

Wir engagieren uns in der Nachwuchsförderung.

Link zum Schweizer Jugendschach

"die Schulschachprofis"

Information / Kontakt

Fritz Bolliger, Präsident

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

update: 17.11.2018