Schachkurs für Schüler am Ferien(s)pass 2015

Schach, die feine Art zuzuschlagen

Am Mittwoch, den 8. April 2015 stürzten sich 15 motivierte Schüler und 3 schachbegeisterte Schülerinnen in die Welt des Schachs und am 15. April 16 Schüler und 2 Schülerinnen.  Es ist schon das sechste Mal, dass der Schachklub Glarus zusammen mit pro Juventute einen Schachnachmittag für die Glarner Jugend im Rahmen der Aktion Ferien(s)pass durchführt.

 

36 Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren lernten so mit unterschiedlichen Gegnern die attraktive Seite des Schachspiels kennen. Sie übten sich im Schlagen von so vielen Figuren wie möglich, im Schachgeben, in der Umwandlung von Bauern zu Damen und natürlich auch im Mattsetzen. Auch das Spiel gegen den Computer und mit Fun-Figuren fand grosses Interesse.

 

Auch jetzt hat sich wieder gezeigt, dass die meisten der Jugendlichen bereits über die Gangart der Schachfiguren Bescheid wissen, dass die Kinder sehr schnell die Geheimnisse des königlichen Schachspiels lernen aber auch dass sie lernen zu verlieren.

 

Es war ein erfolgreicher und spannender Schachmittag und für den einen oder anderen der Teilnehmer einen Anstoss, sich am Schülerschachtreff an der Kanti in Glarus weiter in den Zauber der 64 Felder zu begeben.  

 

(Bericht von J. Hoozemans)

 

Bilder von 8. April 2015

dabei waren Linus, Sven, Thomas, Joel, Elin, Lia, Maurice, Cedric, Joshua, Yorick, Johannes, Samuel, Sandro, Dominic, Carla, Mattia, Fabian, Mirco und 5 Trainer vom Schachklub Glarus


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Spass am Schach


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 volle Konzentration

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schach am PC


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schach mit Gartenschachfiguren


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das erste Spiel mit der Uhr     5 Minuten Blitz


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schlagen im Vorbeigehen oder auch ,,en passant,,


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Das erste Turnier

1. Platz Sandro / 2. Platz Joel / 3. Platz Joshua / 4. Platz Sven und Thomas / 5. Platz Linus /

6. Platz Johannes


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Springer muss Bauer schlagen

Bilder von 15. April 2015

dabei waren: Moritz,Livio, Siro, Brian, Nele, Sandro, Julian, Slavik, Daniel, Noa, Matteo, Joshua, Noe, Moritz, Fabian, Isabel, Simon, Maik und 5 Trainer vom schachklub Glarus


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 die erste Turnier-Erfahrung


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Spass beim Schach


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 oder auch ist Schach etwas sehr ernstes. Auffallend hierbei ist, wie unterschiedlich die geschlagenen Figuren platziert werden 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Einzelkämpfe


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Schach mit Lego-Figuren


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 diese Schüler sind schon weiter fortgeschritten


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 die letzte Partie im Turnier

Rangliste: Isabel (links im Bilde) 3 1/2 Punkte , Simon, Maik, Sandro mit 2 1/2 Punkten, Matteo mit 2 Punkten, Slavik mit 1 1/2 Punkten, Nele mit 1 Punkt und Julian mit einem 1/2 Punkt 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Mit geballter Kraft durch die Mitte: Isabel Weber (vorne) gewann das zweite

Ferien(s)pass-Schachturnier

SCHACHKLUB GLARUS
 

 

Spiellokal

Hotel Stadthof

Saal 1. Stock

Kirchweg 2, 8750 Glarus

 

 

Klubabend

Montag, ab 20 Uhr

Information / Kontakt

Fritz Bolliger, Präsident

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

update: 14.06.2017